Vereinsgeschichte(n)

Tradition

1952 Gründung der FSG Turbine Zittau

anfangs nur mit einer Sektion Leichtathletik.

1953 Leichtathletik in Zittau

Die Entwicklung der Leichtathletik in Zittau ist untrennbar mit dem Namen Werner Kriesing als erfolgreicher Trainer und Organisator verbunden.

1955 „Unser“ Stadion

Das Stadion in der Weinau wird umfassend rekonstruiert. Die Leichtathletik in Zittau verfügte damit über eine Wettkampfanlage zur Ausrichtung von nationalen und internationalen Wettkämpfen.

1969 Die Ingenieurhochschule Zittau wird gegründet.

Infolge der Gründung der Ingenieurhochschule Zittau nennt sich die Fachschulsportgemeinschaft in   Hochschulsportgemeinschaft um. Unter der Leitung von Horst Seifert als Trainer und Organisator werden die   Traditionen weitergeführt.

1978 Vorbildliche Sektion

Die Sektion Leichtathletik wird zum zweiten Mal als „Vorbildliche Sektion des DVfL“ ausgezeichnet.

1985 Viele sind dabei

Mit 250 Mitgliedern wird der höchste Stand erreicht. Die von Horst Seifert trainierte Silvia Schöne wird bei den   „Kleinen Meisterschaften“ DDR-Meisterin über 100 m Hürden und Alexandra Vogel belegt den 2. Platz über 400 m Hürden.

1991 Leichtathletik ist nun „Abteilung“

Die Abteilung Leichtathletik der HSG Turbine Zittau (nunmehr als e.V.) tritt der Leichtathletikgemeinschaft Neiße bei.

1995 Stadion geht neu in Betrieb

Das neue Stadion wird mit einem Weltrekord im Stabhochsprung der Frauen durch Andrea Müller eingeweiht.

2010 Stadion unter Wasser

Das starke Hochwassser im Dreiländereck überspült den Weinaupark und das Stadion. In Vorbereitung auf die Senioren-EM 2012 wird die Anlage umfangreich rekonstruiert und auf eine Typ-A-Wettkampfanlage erweitert.

Zittau sieht große Wettkämpfe

Eine Auswahl bisher in Zittau ausgerichteter Leichtathletikgroßveranstaltungen:

1957 Länderkampf DDR – ČSR der Jugend

1958 Deutschen Waldlaufmeisterschaften

1959 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften der Junioren

1962 Leichtathletik-Pokalendkämpfe der Klubmannschaften

1964 Länderkampf DDR – Polen der Studenten

1974 DDR Endausscheid Cross der Jugend

1975 DDR Endrunde DVfL-Pokal der Erwachsenen

1976 DDR Endlauf Cross der Jugend, DDR Endrunde DVfL-Pokal der Jugend A

1985 DDR Studentenmeisterschaften

1990 Kleine DDR-Meisterschaften der AK 14/15

1995 Süddeutsche Meisterschaften der Junioren mit Weltrekord im Stabhochsprung der Frauen im rekonstruierten Stadion

1997 Internationale Deutsche Hochschulmeisterschaften

2001 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften der Senioren

2004 Deutsche Meisterschaften der Senioren II

2006 Länderkampf U18 POL-GER

2007 80. Deutsche Gehermeisterschaften, Deutsche Meisterschaften der Senioren I

2009 Deutsche Gehermeisterschaften

2012 Senioren-Europameisterschaften

2015 Deutsche Meisterschaften der Senioren

2017 Deutsche Meisterschaften der Senioren

Unsere Erfolge

Titel der HSG Turbine bei Weltmeisterschaften

NameJg.GoldSilberBronze
Ulrike Hiltscher521146
Werner Rücker411
Hilke Henschke531
Carola Wolf721

Titel der HSG Turbine bei Europameisterschaften

NameJg.GoldSilberBronze
Ulrike Hiltscher5222219
Hilke Henschke532
Heinz Ebermann3111
Holm Kunze731
Conny Rückert721
Werner Rücker411

Medaillenbilanz der HSG bei den Deutschen Meisterschaften (seit 1990)

NameJg.GoldSilberBronze
Ulrike Hiltscher521024438
Hilke Henschke53812
Heinz Ebermann31352
Carola Wolf72338
Werner Rücker41142
Darek Ziniewicz65141
Mario Renner57129
Rudolf Bühler35126
Conny Rückert72124
Katrin Prochaska69121
Katrin Hensel71111
Thomas Burgold8011
Torsten Hentschel6413
Andreas Geisler7011
Jens Meisel6111
Silvia Mascher631
Marion Wenzel632
Dirk Hensel751
Thomas Tamme711
Michael Mau731
Rainer Kuner381
Sebastian Renner791
Jens Schoening591

Medaillenbilanz der HSG bei den sächsischen Landesmeisterschaften

Jahr  '91'92'93'94'95'96'97'98'99'00'01'02'03'04'05'06'07'08'09 '10 
Gold    1  2 10  8  7  9 14 18 28 14 19 31 52 23 14 37 44 37 38  43 
Silber  6  8  9  9 12 10 13  9 18 22 38 18 22 18 20 32 18 20 25  43 
Bronze  6  8  7 10  4  5  6  5  9 11 19 13 20 17 15 15 26 14 16  17 
Gesamt 13 18 26 27 23 24 33 32 55 47 76 62 94 58 49 84 88 71 79 103 
Jahr  '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19 '20 '21 
Gold   38  50  71  66  42  60  51  55  52  23  14 
Silber 31  36  33  37  25  44  34  39  38  23   7
Bronze 21  16  26  15  13  20  18  22  29  14  10
Gesamt 90 102 130 118  80 124 103 116 119  60  31

Medaillenbilanz der HSG bei den Regionalmeisterschaften

Jahr  '91'92'93'94'95'96'97'98'99'00'01'02'03'04'05'06'07'08'09'10 
Gold    3  3  1  0  0  1  0 10  7  8  9 12 13 16  9  8  5  6  4  1 
Silber  2  1  2  0  0  2  8  6 13  7  5 11  9 22 11 10 10  4  1  2 
Bronze  0  0  2  6  1  5  6  5  7 12  8  7 19  8  5 10  7  3  7  6 
Gesamt  5  4  5  6  1  8 14 21 27 27 22 30 41 46 25 28 22 13 12  9
Jahr  '11 '12 '13 '14 '15 '16 '17 '18 '19 '20 '21 
Gold    1   3  14  14  11  14   4   6  18   2   4 
Silber  1   0   3   1  12   8   8  11  17   5   7
Bronze  2   4   4   4  14  14   6  18  24   5   6
Gesamt  4   7  21  19  37  36  18  35  59  12  17